Milka – a short stageplay

Milka – a short stageplay

Team: Karola Lorber, Samuel Pock

Buch, Regie: Florian Reichl

 
Milka, eine kroatische Masseuse, lässt den österreichischen Touristen
Stefan alle Höhen und Tiefen des Menschseins erleben während einer
kurzen, traditionell-kroatischen Massage, und das in schlechtem
Englisch.

In einem etwas heruntergekommenen kroatischen Hotel trifft der österreichische Tourist Stefan (“Steve”) auf die kroatische Masseuse Milka, und die hat es ihm vom ersten Augenblick an angetan. Milka steckt voller Überraschungen. Es kommt zu einer spannenden Achterbahnfahrt voll mit Flirts, Angst, Wut und Liebe, immer wieder unterbrochen von Verständigungsproblemen! Aber Liebe kennt keine Sprachbarrieren – nur bitte wie soll man mit Händen und Füßen kommunizieren, wenn jemand auf deinem Rücken kniet und dir permanent zeigt, wo deine wunden Punkte sind?