Warum?

Warum?

Von: Özge Dayan-Mair                                                                                                                                                                                                                Mit: Özge Dayan-Mair und Leonhard Srajer

Ein Paar; ein Mann und eine Frau; zwei Menschen oder doch nur ein Mensch… Die Hauptsache; sie wünschen sich eine Antwort. Sie sind leider nicht mutig genug um sich selbst eine Antwort zu geben. Dadurch verschwenden sie ihre Zeit mit Fragen, Unzufriedenheit und unglücklich sein. Sie haben die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen verloren. Sie erwarten jemanden oder irgendetwas, um sich vor diesem miserablen Leben zu retten. Deswegen sind ihre Wünsche fast sinnlos, weil sie keinen Mut haben diese zu realisieren.

 

Lebensläufe:

ÖZGE DAYAN-MAIR

Kunst und Schauspielausbildung mit Sahika Tekand bei der Studio Oyunculari (The Studio Players/Istanbul). 2001-2005 Schauspielerin im Studio Oyunculari (mit Sophokles «Ödipus»,13. Int. Istanbul Theater Festival 2002, 11. Int. Antic Drama Festival Delphi (Griechenland) 2002, Shizuoka Theater Festival Japan 2003) und noch mehrere Theater Produktionen. Regie Aufführung und Schauspielerin bei «Akt Ohne Worte 1 und Cascando» im 2009 und «4 Kurze Stücke von Samuel Beckett» im 2010, Wien. Schauspielerin bei «Educating Rita / Willy Russel» Club TH 2011, Wien.