Romeo & Chulio – a bearformance

Romeo & Chulio – a bearformance

Romeo and Chulio, two guys wearing green and orange bear suits, with 80’s porno moustaches, trying to find true love.
But Juliet’s balcony seems unreachable high.
They recognize each other and what happens next is nothing you’d ever expect.
A true love story. By bears. Performed by men. In bear suits.
Screw Shakespeare! Here comes Romeo&Chulio!

Idee, Konzept, Performance: Thomas Weilharter
Komposition, Musik, Performance: Jean Philipp Oliver Viol
Assistenz: Isabella Jeschke

Lebensläufe:

Thomas Weilharter

Schauspieler u.a. beim aktionstheater ensemble mit „Wir gründen eine Partei“
Dschungel Wien mit „Vom Kopf des Herrn Zopf“ (Preisträgerstück Wettbewerb 3+) und „6“ (ausgezeichnet mit dem STELLA 2012).
Eigene Projekte als Performer und Regisseur mit Einladungen nach Stockholm (SWE) und Prag (CZ), sowie Teilnahme an Festivals in Österreich. Gewinner des Jungwildpreises 2013.

Jean Philipp Oliver Viol

Studiert an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien Komposition. Stipendium an der Interlochen Arts Academy in Nord-Michigan, USA und der National School of Arts, Polen.
Seine internationale Tätigkeit als Komponist und Musiker umfasst Auftritte in Europa sowie Nordamerika und Asien.

Isabella Jeschke

geboren 1991 in Wien. Schauspielstudium an der 1st filmacademy in Wien.
Neben zahlreichen eigenen Theaterproduktionen (z.B.: „Schutt“ und „Nach dem Ende“ von Dennis Kelly, „Fette Männer im Rock“ von Nicky Silver, „Reigen“ von Arthur Schnitzler) gründete sie im Jänner 2013 das E3 Ensemble. Zuletzt stand sie unter der Regie von Martin Gruber (aktionstheater ensemble) in dem Stück „Wir gründen eine Partei“ auf der Bühne. Zusätzlich zu ihren Engagements als Schauspielerin inszeniert sie auch selbst Stücke.